Bluetooth gekoppelt, aber nicht verbunden – wie beheben?

25. April 2022

Beim Versuch, ein Bluetooth-Gerät mit einem Windows 10-Computer zu verbinden, können Probleme auftreten. Obwohl sie bereits vorher gekoppelt wurden, weigern sie sich, verbunden zu werden. Dies kann aus vielen Gründen passieren, z. B. wenn Sie mehrere Geräte miteinander verbinden oder ein Problem mit dem Bluetooth-Treiber haben.

Wenn Sie mit demselben Problem konfrontiert sind, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Es gibt nämlich auch mehrere Lösungen für dieses Problem. In diesem Artikel finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Lösung für das Problem „Bluetooth koppeln, aber nicht verbinden“.

Wie behebt man das Problem „Bluetooth-Kopplung, aber keine Verbindung“?

Wir listen die verschiedenen Methoden auf, um das Problem zu lösen. Sie sollten sie nacheinander ausprobieren und die Schritte genau befolgen.

Methode-1 – Neustart der Bluetooth-Dienste

Der erste Schritt, den Sie unternehmen sollten, ist ein Neustart der Bluetooth-Dienste Ihres Computers. Dadurch wird die Verbindung aufgefrischt und das Problem behoben, sofern es sich nicht um ein schwerwiegendes Problem handelt. Führen Sie die folgenden Schritte aus.

Sie müssen nun Bluetooth ausschalten und wieder einschalten.

Wenn Sie Windows 11 verwenden, folgen Sie bitte den folgenden Schritten.

Methode 2 – Überprüfen der Bluetooth-Geräteeinstellungen

Wenn die Einstellungen des verbundenen Bluetooth-Geräts nicht perfekt sind, werden Sie Probleme beim Verbinden Ihres Bluetooth-Geräts haben. Hier sind die Schritte, um die Einstellungen perfekt zu machen.

Methode 3 – Versuchen Sie einen anderen USB-Anschluss

Wenn Ihr Computer nicht über eine eingebaute Bluetooth-Verbindung verfügt, was bei den meisten Desktop-Computern der Fall ist, werden Sie wahrscheinlich einen Bluetooth-Anschluss an Ihrem Computer verwenden, um externe Bluetooth-Geräte anzuschließen. Der Bluetooth-Anschluss wird wahrscheinlich über den USB-Port angeschlossen. Wenn Sie externe Bluetooth-Geräte nicht über den Bluetooth-Anschluss Ihres Computers anschließen können, sollten Sie einen anderen USB-Anschluss verwenden. Der Wechsel zu einem anderen USB-Anschluss für den Bluetooth-Anschluss kann das Problem lösen.

Methode 4 – Bluetooth-Treiber aktualisieren

Einer der häufigsten Gründe dafür, dass die Bluetooth-Verbindung nicht ordnungsgemäß hergestellt werden kann, ist, dass die Bluetooth-Treiber veraltet sind. Hier sind die Schritte zur Aktualisierung der Bluetooth-Treiber.

Methode 5 – Bluetooth über das Aktionscenter verbinden

Sie sollten versuchen, Ihr Bluetooth-Gerät über das Aktionscenter zu verbinden. Gehen Sie dazu wie folgt vor.

Methode 6 – Gerät über die Einstellungen verbinden

Wenn die Verbindung über das Aktionscenter nicht funktioniert, können Sie Ihr Bluetooth-Gerät auch über die Einstellungen verbinden.

Methode 7 – Bluetooth-Treiber neu installieren

Wenn keine Aktualisierung des vorhandenen Bluetooth-Treibers verfügbar ist, müssen Sie den vorhandenen Bluetooth-Treiber deinstallieren und anschließend neu installieren.

Um den Treiber neu zu installieren, können Sie die folgenden Schritte ausführen.

Methode 8 – Das Bluetooth-Gerät als Standard festlegen

Wenn Sie mehrere Bluetooth-Geräte gekoppelt haben, kann es sein, dass das System nicht weiß, welches Gerät standardmäßig verbunden werden soll. Sie können Ihr reguläres Bluetooth-Gerät als Standardgerät festlegen, damit es automatisch verbunden wird.

Methode 9 – Flugzeugmodus ausschalten

Wenn der Flugzeugmodus aktiviert ist, funktionieren die Bluetooth-Dienste nicht. Hier sind die Schritte, um den Flugzeugmodus zu deaktivieren.

Fazit

Mit den oben genannten Methoden können Sie Ihr Bluetooth-Gerät mit Ihrem Computer verbinden. Es kann jedoch vorkommen, dass ein externes Gerät die bestehende Bluetooth-Verbindung stört. Dies kann zu Problemen führen, und Sie müssen das Problem beheben. Außerdem gibt es auch Tools von Drittanbietern, die bei der Behebung des Problems helfen. Mit ihnen können Sie die fehlenden oder beschädigten Dateien ersetzen.